Welche Fahrrad App Ist Die Beste?

Download: Die besten Apps für Biker

  • Komoot – Fahrrad Wander Navi iPhone- / iPad-App 10.61.0.
  • Komoot – Fahrrad, Wander Mountainbike Navi – Android App 11.6.32.
  • Bikemap – Fahrradkarte Navi iPhone- / iPad-App 17.2.0.
  • Bikemap – Deine Fahrradkarte GPS Navigation – Android App 13.4.1.

Welche kostenlose Fahrrad-App ist die beste?

Fahrrad – App: Die 3 besten kostenlosen Rad -Apps im Test

  • Komoot – Die Fahrrad -Navi- App.
  • Radbonus – Die Motivierende.
  • Zeopoxa Radfahren: Fahrrad Tracker – Die Sportliche.
  • Fazit – Unser Testergebnis.

Welche App misst Radfahren?

Strava. Mit dieser Fahrrad- App für Radfahrer und Läufer machst du dein Smartphone zum Training-Tracker und Routenplaner. Du kannst deine Strecken dokumentieren und deine Leistung anschließend analysieren. Die Trainings- App ( Android | iOS) liefert unter anderem Daten zu Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und mehr.

Was kostet eine Fahrrad-App?

Maps.ME ist eine Fahrrad Navi App für Android und iOS. Die App funktioniert offline und ist kostenlos.

Welche Fahrrad-App für Berlin?

Naviki ist, genau wie Komoot, ein Allrounder unter den Fahrradnavigations-Apps. Auch hier können Sie bei der Routenplanung Ihren Fahrrad -Typ eingeben und erhalten die beste Strecke für Ihr Rad.

You might be interested:  Leser fragen: Wie Viel Kostet Reifenwechsel Fahrrad?

Ist die Komoot Fahrrad App kostenlos?

Deine erste Region nutzt du gratis, danach kannst du Offline-Karten und Sprachnavigation in anderen Regionen weltweit zu einem kleinen Betrag freischalten.

Was ist besser Google Maps oder Komoot?

„So kommen wir zum Gesamtergebnis: Am meisten hat uns Komoot überzeugt. Es liefert die besten Routen zu festen Zielen. Die Vorschläge für Rundtouren waren mal besser, mal weniger gut. Google Maps ist gratis und kennt die direkten Routen, schlägt aber keine Touren vor.

Welche App für Laufen und Radfahren?

Strava GPS Laufen & Radfahren – Android App Ganz gleich ob Laufen, Radfahren & Schwimmen: Die Android – App Strava kommt mit den umfangreichen Funktionen einer kostenpflichtigen App – und ist trotzdem kostenlos.

Welche App für Wandern und Radfahren?

Die kostenlose Fahrrad- und Wander -Navigation für Ihr Handy: Mit der Android – App Komoot können Sie Ihre Routen planen und aufzeichnen. Die Android – App gibt Ihnen Zugriff auf Kartenmaterial in Ihrer Umgebung. Weitere Karten und Regionen für die ganze Welt können Sie per In- App -Kauf hinzukaufen.

Welche App zum Kilometer zählen?

“RunKeeper” arbeitet wie die meisten anderen Jogging- Apps mit GPS und zeichnet Ihre zurückgelegte Strecke inklusive Höhenmeter und Geschwindigkeit auf. Statistiken erhalten Sie hier nicht nur über Ihre zurückgelegten Kilometer und Ihr Tempo, sondern auch über verbrannte Kalorien.

Was kostet Komoot im Monat?

Für rund 30 Euro haben Sie dann Zugriff auf die Karten aller Regionen weltweit. Die Premiumvariante setzt dagegen auf monatliche Zahlungen. Für 5 Euro im Monat können Sie diese buchen.

Was kostet Komoot jährlich?

Was kostet komoot Premium? Für 60 Euro pro Jahr bekommst du zusätzlich zum Komoot Maps Welt Paket noch einige Extras: Eigene Collections. Sportspezifische Karten.

You might be interested:  Leser fragen: Bremsbacken Fahrrad Welche?

Wie teuer ist Komoot?

Regionen bezahlen, ab sofort gibt es ein Premium-Jahresabo der Outdoor-App mit neuen Funktionen. Wer bisher die Outdoor-App oder den Tourenplaner von Komoot weltweit nutzen wollte, musste einmalig 29,99 Euro für das weltweite Kartenpaket bezahlen oder einzelne Regionen kaufen. Daran ändert sich auch zukünftig nichts.

Welche Radkarten sind die besten?

Als die besten Reisebegleiter im Test haben sich die bikeline-Führer vom Verlag Esterbauer erwiesen – eine gelungene Kombination von Radwanderkarte und -führer. Die handlichen Bücher im Querformat enthalten übersichtliche Karten, meist im Maßstab 1: 75 000, ergänzt durch viele Stadt- und Ortspläne.

Wie kann ich meine Fahrradtour aufzeichnen?

1. Strava: Routen und Trainings planen, tracken, analysieren und teilen. Die kostenlose Fitness-App Strava (für iOS und Android ) richtet sich an Sportler sämtlicher Disziplinen weltweit, wird aber viel von Radlern genutzt. Strava fungiert nämlich als Fitnesstracker und soziales Netzwerk in einem.

Was kostet Bike Citizens?

Bike Citizens ist die App für Rad-Hipster in jeder Großstadt. Sie deckt alle größeren Ballungsräume in Deutschland und immer mehr Städte weltweit ab. Das kostet je 4,99 Euro oder 19,99 für alle Städte. Zur Stadt gehört jeweils auch das Umland.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to Top